Lupus alpha CLO High Quality Invest A

WKN: A1XDX3

ISIN: DE000A1XDX38

Der Lupus alpha CLO High Quality Invest bietet UCITS- und VAG-konformen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio besicherter Unternehmenskredite auf Basis von Collateralized Loan Obligations (CLOs). Investoren können so attraktive Renditen zu vertretbaren Risiken bei geringer Zinssensitivität erzielen.

Fondsdaten

Aktuelle Fondsdaten per 19.11.2018

Währung EUR
Ausgabepreis 104,25
Rücknahmepreis 100,24
Fondsvolumen 32,64 Mio.
Auflegungsdatum 01. Juli 2015
Mindestanlagesumme 1.000
Ertragsverwendung 8ausschüttend
Portfolio Manager Michael Hombach, Norbert Adam, Stamatia Hagenstein, Dr. Klaus Ripper
Performance-Fee 615% der Outperformance
Management-Fee 5derzeit p.a. 0,6 %
Hurdle Rate 3.5% p.a.
Ausgabeaufschlag 44 %
High-Watermark 7 ja
Rückgabekosten Bis zu 0,5 % des Anteilswerts ab 1 Mio. € (fließt dem Fonds zu)
Fondspreisveröffentlichung www.fundinfo.com
  • Quelle: Lupus alpha; Bruttowertentwicklung (BVI-Methode): Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt bereits alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung) und geht von einer Wiederanlage eventueller Ausschüttungen aus. Die auf Kundenebene anfallenden Kosten wie Ausgabeaufschlag und Depotkosten sind nicht berücksichtigt. Sofern nicht anders angegeben entsprechen alle dargestellten Wertentwicklungen der Bruttowertentwicklung. Bitte beachten Sie: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung
  • Quelle: Lupus alpha; Die Nettowertentwicklung geht von einer Modellrechnung mit einem investierten Betrag von EUR 1.000,--, dem maximalen Ausgabeaufschlag sowie einem Rücknahmeabschlag (siehe Stammdaten) aus. Sie berücksichtigt keine individuellen Kosten des Anlegers, wie bspw. eine Depotführungsgebühr. (Bitte vergleichen Sie hierzu das Preisverzeichnis Ihrer depotführenden Stelle.) Bitte beachten Sie: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
  • Volatilität: Die Volatilität ist die Schwankungsbreite eines Wertpapierkurses oder Index um seinen Mittelwert in einem festen Zeitraum. Ein Wertpapier wird als volatil bezeichnet, wenn sein Kurs stark schwankt. Maximaler Verlust 90 Tage: Der maximale Verlust gibt an, welchen Verlust ein Investor erleidet, wenn er während der letzten 90 Tage zum Höchstpreis gekauft und zum niedrigsten Preis verkauft hätte. VaR 95 – 10: Der Value at Risk definiert die Verlusthöhe, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% innerhalb von 10 Tagen nicht überschritten wird. VaR 99 – 10: Der Value at Risk definiert die Verlusthöhe, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% innerhalb von 10 Tagen nicht überschritten wird. Sharpe Ratio: Die Sharpe Ratio setzt die Überschussrendite (Fondsperformance abzüglich Geldmarktzins) zur Schwankungsbreite (Volatilität) ins Verhältnis und gibt die Rendite des Fonds pro Risikoeinheit an. Je höher die Sharpe Ratio, desto mehr Rendite wurde bezogen auf das eingegangene Risiko erwirtschaftet.
  • Der Ausgabeaufschlag ist die Differenz zwischen dem Ausgabepreis und dem Anteilwert. Der Ausgabeaufschlag variiert je nach Fondsart und Vertriebsweg und deckt üblicherweise die Beratungs- und Vertriebskosten ab.
  • Die Management-Fee ist die Verwaltungsvergütung, die dem Fondsvermögen entnommen und Lupus alpha für Management und Verwaltung gezahlt wird.
  • Die Performance-Fee ist eine erfolgsabhängige Vergütung, welche abhängig von der Wertentwicklung oder bei Erreichen bestimmter Ziele erhoben wird, wie zum Beispiel das bessere Abschneiden im Vergleich zu einer Benchmark. Die Kosten können auch erhoben werden, wenn eine im Vorfeld festgelegte Mindest-Performance erzielt worden ist
  • Performancegebühren von Fondsgesellschaften sind häufig an eine High-Watermark, sprich den historischen Höchststand des Fonds, gebunden. Das heißt, erst wenn diese Marke überschritten wird, entsteht ein neuer Provisionsanspruch.
  • Ausschüttende Fonds legen die erwirtschafteten Erträge nicht wieder an, sondern zahlen sie an die Anleger aus

Wertentwicklung

Wertentwicklung seit 01.07.2014: +1.75 %
Stand: 31.07.2014
Performance

Wertentwicklung (brutto in EUR):¹

201620172018
Jan-0,19 %0,28 %0,58 %
Feb-5,05 %0,34 %-0,30 %
Mrz2,23 %0,36 %0,04 %
Apr1,25 %0,13 %-0,37 %
Mai1,39 %0,13 %0,12 %
Jun-1,37 %0,18 %0,06 %
Jul1,88 %0,16 %-0,40 %
Aug1,33 %0,26 %0,07 %
Sep0,36 %0,20 %0,04 %
Okt0,55 %0,28 %0,04 %
Nov0,06 %0,19 %n.a.
Dez0,33 %0,02 %n.a.
Jahr2,59 %2,54 %n.a.

vonbisLupus alpha CLO High Quality Invest A
1 Monat28.09.201831.10.20180,04 %
90 Tage02.08.201831.10.20180,22 %
1 Jahr30.10.201731.10.20180,09 %
3 Jahre30.10.201531.10.20185,33 %
5 Jahren.a.n.a.n.a.
Kalenderjahr29.12.201731.10.2018-0,12 %
seit Auflegung01.07.201531.10.20183,87 %
seit Auflegung p.a.01.07.201531.10.20181,15 %

12-Monats-Berichtzeiträume (brutto)Lupus alpha CLO High Quality Invest A
31.10.2017 - 31.10.20180,09 %
31.10.2016 - 31.10.20172,75 %
31.10.2015 - 31.10.20162,44 %

Risikokennzahlen (brutto):³

perLupus alpha CLO High Quality Invest A
Volatilität p.a.31.10.20182,46 %
Maximaler Verlust 90 Tage31.10.2018-5,62 %
Sharpe Ratio31.10.20180,59
Ausschüttung13.12.20171,51 €
Modified Duration31.10.20181,70
Kupon (inkl. Kasse + Festgeld)31.10.20182,20 %
Rendite (inkl. Kasse + Festgeld) 31.10.20183,21 %
Fondsstruktur

Top-Ten-Holding per 31.10.2018

BABSE 2018-1X CLO 18/31 D4.72%
Adagio IV Ltd. CLO 17/29 ADAGIIV-XDR4.54%
WILPK 1X CLO 17/31 B3.63%
HLAE 2016-1X CLO 18/31 DR3.09%
TCLO 2X CLO 18/30 DR3.08%
Ares European CLO VIII BV3.07%
Babson Euro CLO 2014-2 B.V. CLO 17/29 CR3.07%
HARVT 16X CLO 18/31 DR3.07%
CGMSE 2014-2X CLO 18/31 CRR3.06%
CORDA 5X CLO 17/30 B-2R3.06%

Fälligkeit der CLO´s per 31.10.2018

Ratingstruktur per 31.10.2018

Highlights
  • Zugang zum europäischen CLO-Markt und damit zu einem breit diversifizierten europäischen Unternehmenskreditportfolio
  • Hohe Expertise des CLO-Portfolio-Management-Teams
  • Transparenz und Liquidität eines UCITS-IV-konformen Publikumsfonds
  • VAG-Konformität (Sicherungsvermögen gemäß AnlV)
  • Hohe Sicherheit durch Investitionen im Investment Grade-Bereich
Teamkompetenz

Der Lupus alpha CLO High Quality Invest wird von einem äußerst erfahrenen Team von CLO-Experten gemanagt, das seit über 10 Jahren erfolgreich zusammenarbeitet. Der Fonds kann darüber hinaus auf den seit mehr als einem Jahrzehnt bewährten Kompetenzen von Lupus alpha für Alternative Solutions aufbauen:

  • großes, erfahrenes europäisches Portfolio Management- und Research-Team für Alternative Solutions mit mehr als 20 Experten
  • eigenes Team für quantitative Analysen
  • proprietäre Datenbanken
  • kritisch hinterfragte Backtesting-Methoden
  • methodisch sicheres, erfahrenes Risikomanagement
  • vollständige Kontrolle der Tradingprozesse
Anlagekonzept

Der Lupus alpha CLO High Quality Invest bietet Investoren den Zugang zu einem diversifizierten Portfolio besicherter Unternehmenskredite auf Basis von Collateralized Loan Obligations (CLOs). Bei CLOs handelt es sich um durch ein Verbriefungsvehikel begebene und verbriefte Beteiligungen an Loans, d.h. Unternehmenskrediten, die von Anlageverwaltern zusammengestellt und nach der Höhe des Kreditrisikos der Beteiligungen in Tranchen aufgeteilt werden. Der Publikumsfonds ist speziell auf die Bedürfnisse reglementierter institutioneller Anleger wie Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerke zugeschnitten, aber auch für nicht reglementierte Investoren eine attraktive Anlage.

Einzelne CLOs werden von CLO-Managern verwaltet. Der Lupus alpha CLO High Quality Invest wählt aus den auf dem Markt vorhandenen CLOs nach bestimmten Kriterien (z.B. Stabilität der Cashflows oder historische Ausfallraten) die besten CLOs aus.

Der Auswahlprozess für die einzelnen CLOs gliedert sich in mehrere Stufen:

Auf der ersten Ebene erfolgt die Beurteilung der relativen Attraktivität der am Markt zur Verfügung stehenden CLOs auf Grundlage von umfangreichem Marktresearch. Anschließend erfolgt im Rahmen der Manager-Selektion eine Bewertung der Kapitalstruktur der einzelnen CLOs unter Risiko- und Rendite-Gesichtspunkten und unter Beachtung bestehender Anlagerichtlinien.

So ergibt sich ein doppeltes Alpha-Potenzial durch aktives Management der Loan-Pools (durch die CLO-Manager) und die aktive Selektion der CLO-Tranchen durch Lupus alpha.

Anlageziel

Es wird ein Ertragsziel von 3,5 % p. a. angestrebt, das bei einer niedrigen einstelligen Volatilität erwirtschaftet werden soll. Regelmäßig ausgeschüttete Zinserträge liefern Investoren stabile Cashflows.

Chancen und Risiken

Chancen

  • Der Lupus alpha CLO High Quality Invest bietet einen Zugang zum europäischen Unternehmenskreditmarkt.
  • Ausnutzen des Renditepotenzials von Unternehmenskrediten bei gleichzeitig hohem Schutz vor Ausfällen (Investment Grade-Bereich).
  • Durch den indirekten Erwerb der Loans über CLOs ist es möglich, ein liquides Portfolio aufzubauen, das gleichzeitig auch die Vorgaben von UCITS und VAG erfüllt.
  • Geringe Abhängigkeit von der allgemeinen Zinsentwicklung. Hohe laufende Zahlungsströme generieren ordentliche Erträge.

Risiken

  • Adressenausfallrisiken: Wenn Kontrahenten vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nachkommen, können Verluste für den Fonds entstehen. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten.
  • Konzentrationsrisiken: Durch die Konzentration des Anlagevermögens auf wenige Märkte oder Vermögensgegenstände ist der Fonds von diesen wenigen Märkten/Vermögensgegenständen besonders abhängig.
  • Risiken im Zusammenhang mit Derivatgeschäften: Derivatgeschäfte zu Absicherungszwecken verringern das Gesamtrisiko des Fonds, können jedoch die Renditechancen schmälern. Werden Geschäfte als Teil der Anlagestrategie mit Derivaten getätigt, kann sich das Verlustrisiko des Fonds zumindest zeitweise erhöhen.
  • Liquiditätsrisiken: In bestimmten Phasen, wie z.B. in Zeiten größerer Marktturbulenzen, kann es Schwierigkeiten geben, Vermögenspositionen zum gewünschten Zeitpunkt bzw. zum gewünschten Preis aufzulösen.
  • Operationale Risiken: Der Fonds kann Opfer von Betrug, kriminellen Handlungen oder Fehlern von Mitarbeitern der Gesellschaft oder externer Dritter werden. Schließlich kann seine Verwaltung durch äußere Ereignisse wie Brände, Naturkatastrophen u.ä. negativ beeinflusst werden.
Disclaimer

Es handelt sich hierbei um Fondsinformationen zu allgemeinen Informationszwecken. Der Fonds ist ein von der Lupus alpha Investment GmbH in Deutschland oder von der Lupus alpha Investment S.A. in Luxemburg aufgelegtes Investmentvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie.

Die Fondsinformationen ersetzen weder eigene Marktrecherchen noch sonstige rechtliche, steuerliche oder finanzielle Information oder Beratung. Die dargestellten Informationen stellen keine Kauf- oder Verkaufsaufforderung oder Anlageberatung dar. Sie enthalten nicht alle für wirtschaftlich bedeutende Entscheidungen wesentlichen Angaben und können von Informationen und Einschätzungen anderer Quellen/Marktteilnehmer abweichen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen wird keine Gewähr übernommen. Sämtliche Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung des Portfolio-Managers wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Die vollständigen Angaben zu dem Fonds sowie dessen Vertriebszulassung sind dem jeweils aktuellen Verkaufsprospekt sowie ggf. den wesentlichen Anlegerinformationen, ergänzt durch den letzten geprüften Jahresbericht bzw. den letzten Halbjahresbericht, zu entnehmen. Ausschließlich rechtsverbindliche Grundlage für den Erwerb von Anteilen an den von der Lupus alpha Investment GmbH oder der Lupus alpha Investment S.A. verwalteten Fonds sind der jeweils gültige Verkaufsprospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen, die in deutscher Sprache verfasst sind. Diese erhalten Sie kostenlos bei der Lupus alpha Investment GmbH, Postfach 11 12 62, 60047 Frankfurt am Main, auf Anfrage telefonisch unter +49 69 365058-7000, per E-Mail service@lupusalpha.de oder über unsere Homepage  www.lupusalpha.de.

Für Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich erhalten Sie den aktuellen Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen und den letzten geprüften Jahresbericht bzw. den letzten Halbjahresbericht darüber hinaus bei der österreichischen Zahl- und Informationsstelle, der UniCredit Bank Austria AG mit Sitz in A-1020 Wien, Rothschildplatz 1. Anteile der Fonds erhalten Sie bei Banken, Sparkassen und unabhängigen Finanzberatern. Weder diese Fondsinformation, noch ihr Inhalt, noch eine Kopie davon darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der Lupus alpha Asset Management AG auf irgendeine Weise verändert, vervielfältigt oder an Dritte übermittelt werden. Mit der Annahme dieses Dokuments wird die Zustimmung zur Einhaltung der oben genannten Bestimmungen erklärt. Änderungen vorbehalten.

Portfolio Manager

Erfahrene Fondsmanager

Das Credit-Team von Lupus alpha, das den Lupus alpha CLO High Quality Invest managt, verfügt über eine außergewöhnliche Expertise und arbeitet als Team bereits seit mehr als 10 Jahren erfolgreich zusammen.

Michael Hombach
Portfolio Management Fixed Income Credit


Norbert Adam
Portfolio Management Fixed Income Credit


Stamatia Hagenstein
Portfolio Management Fixed Income Credit


Dr. Klaus Ripper
Portfolio Management Fixed Income Credit